Sinterglas Pellets 8 mm

Sinterelemente aus VitraPOR® sind nicht nur für bekannte Anwendungen gut! Die offenporige Struktur des Materials bietet sich für die ungewöhnlichsten Bereiche an. So kommt VitraPOR® nicht nur als analytisches Filter zum Einsatz.

VitraPOR® Sinterfilter sind in verschiedene Porositätsklassen zwischen 1,0 µm und 500 µm unterteilt.

Sinterglas Pellets 8 mm
Trägermaterial für die Zellkultivierung

Reines, offenporiges Borosilikatglas 3.3

Aus der Reihe der bekannten und bewährten VitraPOR® Sinterfiterprodukte habe wir ein Trägermaterial für die Zellkultivierung in der Biotechnologie entwickelt. Reines, bindemittelfreies Borosilicatglas 3.3 wird mit einer definierten Porengröße von etwa 60 Mikrometern in einem besonderen Verfahren hergestellt und zu gleichmäßigen, porösen Pellets von 8,0 mm Größe geformt. Durch das spezielle Sinterverfahren entsteht ein offenporiges Material, welches ohne Ätzprozesse mit glatten und dennoch großen Oberflächen aufwartet. Die elektrische Oberflächenladung (Zetapotential) wirkt sich ebenso positiv auf das Zellwachstum aus, wie die hervorragende Biokompatibilität des Rohmaterials. Im Ergebnis stellen Vitalitätsraten von über 70% einen klaren Vorteil gegenüber alternativen PMMA und PVC-Trägern dar.

Durch die definierte Porenstruktur des inerten und biokompatiblen Carriermaterials, wird die Agglomeration der Zellen durch Einschluss in Mikrokapseln verhindert und das Zellwachstum signifikant erhöht. Dies stellt eine Möglichkeit zur Steigerung der Zellzahlen auf die, zum Beispiel für klinische Studien benötigten, Dimensionen dar.

Art.-Nr. Porosität ml Maß B
mm
VE * Preis / St.
80085 2 Norm: ISO 4793-80
Por. 2
Poren-Durchmesser 40 - 100 µm
1000 ml 8 1 510,20 €

VE* = Verpackungseinheit
Üblicherweise werden unsere Produkte in Verpackungseinheiten zu [VE] Stück verkauft.